IG Metall Erfurt und Nordhausen
http://www.igmetall-erfurt-nordhausen.de/politik/
18.10.2017, 18:10 Uhr

Meldungen: Politik

Wahlaufruf

Nordhausen steht vor der Wahl

  • 07.09.2017
  • Aktuelles, Politik

Freie Wahlen sind bekanntlich nicht vom Himmel gefallen. Dieses Recht musste hart erkämpft werden. Aus heutiger Sicht sind sie das beste Mittel der Beteiligung und Mitbestimmung der Bevölkerung. Nehmt dieses Wahlrecht in Anspruch! Es stärkt die Demokratie und gibt euch die Möglichkeit ein Stück unserer Zukunft mitzugestalten. Zukunft braucht soziale Grundlagen – diese kann man wählen. Deshalb geht zur Wahl!

mehr...

MetallerInnen konfrontierten Bundestagskandidaten mit Gewerkschaftspositionen

„Wer nicht wählt, wird trotzdem regiert“ IG Metall Erfurt und Nordhausen luden Bundestagskandidaten zum Wahlforum

  • 02.09.2017
  • Aktuelles, Politik, Presse

Am Samstag, den 02. September hat die IG Metall die Kandidaten der demokratischen Parteien zu einem Wahlforum nach Sömmerda ins Volkshaus eingeladen. Dazu hat die Gewerkschaft eigens die Delegiertenversammlungen der Geschäftsstellen Erfurt und Nordhausen einberufen. In Form einer Schnellfragerunde stellten sich Roberto Kobelt, B90/Grüne, Martina Renner, Die Linke, Johannes Selle, CDU und Christoph Matschie, SPD den Fragen der Metallerinnen und Metaller. Der Kandidat der FDP, Thomas Kemmerich war trotz Terminzusage nicht erschienen.

mehr...

Ortsfrauenausschuss Nordhausen

„Mut schöpfen“ – Eine Aktion gegen häusliche Gewalt

  • 24.08.2017
  • Aktuelles, Politik

Mit der Aktion – „Mut schöpfen“ gegen häusliche Gewalt – am 23. August haben wir gemeinsam mit dem Netzwerk Zeitspender e.V. Nordhausen, der Caritas Interventionsstelle und der Unterstützer der Gleichstellungsbeauftragten der 4 Nordthüringer Landkreise auf dem Marktplatz in Nordhausen ein öffentliches Zeichen gesetzt.

mehr...

Infomobil machte zum Schichtwechsel halt bei MDC in Kölleda

IG Metall fordert Rentenwende

  • 17.08.2017
  • Aktuelles, Politik

Kölleda. Die IG Metall hat mit ihrem Infomobil am Donnerstag, den 17. August die Beschäftigten bei MDC informiert. Ein Leben lang hart arbeiten und am Ende eine Rente die zum Leben nicht reicht. Da kommen für viele Beschäftigte Fragen auf: „Bekommt jeder, was er verdient?“, „Im Alter versorgt oder besorgt? und „Wem gehört meine Zeit?"

mehr...

Treffen zur Zukunft von SolarWorld im Wirtschaftsministerium

Minister Tiefensee: Investor muss schnell Klarheit über Geschäftsmodell und Unternehmenskonzept schaffen / Enttäuschung über geringe Zahl erhaltener Arbeitsplätze

  • 08.08.2017
  • Aktuelles, Politik

Im Thüringer Wirtschaftsministerium hat am 8. August ein Treffen zur Zukunft des insolventen Solarherstellers SolarWorld am Standort Arnstadt stattgefunden. An dem Gespräch nahmen neben Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee der 2. Bevollmächtigte der IG Metall Erfurt, Kirsten Joachim Breuer, sowie die Arnstädter Betriebsräte des Unternehmens, darunter der Betriebsratsvorsitzende Joachim Götz, teil.

mehr...


Drucken Drucken