IG Metall Erfurt und Nordhausen
http://www.igmetall-erfurt-nordhausen.de/aktuelles/meldung/warnstreik-bei-firma-gustav-wolf-in-rossleben/
15.12.2017, 03:12 Uhr

Tarifauseinandersetzung in Nordthüringen

Warnstreik bei Firma Gustav-Wolf in Roßleben

  • 31.08.2017
  • Aktuelles, Tarif, Presse

Zu einem Warnstreik versammelten sich am Donnerstag, den 31. August um 13.30 Uhr fast alle Arbeiter der Firma Gustav-Wolf in Roßleben. Unterstützt wurden sie von den Kollegen des Schwesterwerkes Werkes in Nebra und Metallerinnen und Metallern aus benachbarten Betrieben, die sich mit den Streikenden solidarisierten.

Die Mitarbeiter fordern zunächst, dass die Geschäftsleitung Gespräche mit der IG Metall aufnimmt. "Wir wollen, dass die Arbeiter hier in Roßleben nach dem Flächentarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie Thüringen bezahlt werden", sagte Alexander Scharff, 2. Bevollmächtigter der IG Metall Nordhausen. Bislang war die Geschäftsführung auch nach fünfmaliger schriftlicher Aufforderung nicht bereit, an den Verhandlungstisch zu kommen.

"Die Kolleginnen und Kollegen sind sauer und fühlen sich hingehalten. Der Warnstreik und die Unterstützung aus dem Schwesterwerke und den Betrieben aus der Region hat überdeutlich gezeigt wie erst wir es meinen. Die Geschäftsführung sollte dieses unmissverständliche Signal zum Anlass nehmen und sich nunmehr sehr schnell gesprächsbereit zeigen, " so Scharff abschließen.


Drucken Drucken